Freitag, 19. August 2016

Wie versprochen... Socken!

Dieses Jahr musste es zackig gehen, der Geburtstag von Lydia schon in Sichtweite......
und noch keine Socken parat...das geht gar nicht!

Aus Aarlan ombré, gut gelagert....
das Muster aus einem kleinen Prospekt von Regia.

Aus diesen Resten gab es meine ersten 
lustig zu stricken!
Der Tip mit dem Umschlag beim Farbwechsel ist wichtig!


Nun noch zwei mal in Blau...


Beides Fantasiemuster...
alles Grösse 38


Lach, da bin ich ja sogar noch rechtzeitig fertig geworden...

Grüessli

PIA




und 

Freitag, 12. August 2016

Freude bereiten

das mache ich gerne.....


ein herz(lich)iges Buchzeichen



oder etwas "Genähtes", dass gerade zur rechten Zeit kommt....



Eulina heisst die Anleitung für das Körbchen,
die kleinen Täschchen sind eine Kaufanleitung von Craftsy,
Sweetpea Pod




Noch ein kleines Täschchen aus einem halbrunden Stoffresten.


Auch an mich denke ich....und wie ihr seht
schon in "Betrieb" !

Nächstes Mal wird es einen Sockenpost geben,
 wie ja aus dem Körbchen schon zu erahnen ist.


 Grüessli

PIA

Freitag, 5. August 2016

6 für 16

Pflicht erfüllt  ;-)




ich hatte ja nicht ein grosses Projekt zu erledigen  gottseidank
und bin froh, dass ich soweit bin.



wieder mal Mojo's.....wie so oft bei mir ....
aber halt in meinem Bekanntenkreis seeeeeehr beliebt!

und dieses mal habe ich eine neue Bumerangferse ausprobiert.

Die finde ich genial!

Grösse 39
gestrickt mit Nadelstärke 2.75

zu sehen auch in der Ravelry-Gruppe die Schweizer spinnen

Marianne


und nun,

ja, die Wetter- und Temparaturdecken  ende Juli sind wir noch schuldig!




Gefühlt schon viel weniger Maschen auf den Nadeln...
es sind aber schon noch über 300...lach

und vom Wetter,
 da sind wir auch überrascht, soooo oft "Schönwetter"....
wenn man an den Juli zurückdenkt,
war der wirklich so schön ?


Wir machen uns auch schon Gedanken über die Umrandung...
und fangen auch schon damit an!




Nun geht es ja noch 5 Monate,
aber jeden Tag ein wenig flotter......




Grüessli

Marianne und Pia

Freitag, 29. Juli 2016

Tunesisch gehäkelte Pantoffeln


Interessant.....
das musste ich ausprobieren!




Nach einem Muster aus der offenen Facebookgruppe von Veronika Hug, 
"tunesisch häkeln oder sträkeln"

Da ich nicht bei Facebook bin,
 habe ich hier ein anderes Muster verlinkt,
 dass aber auf dem gleichen Prinzip beruht.


Ich habe Kontakt mit Christine aufgenommen, 
sie ist ein richtiger Profi im tunesisch häkeln
und hat schon über 60 Paar dieser Puschen gehäkelt.


Sie fragte mich dann, warum ich vier Fächer hätte
.....lach...geht es auch mit weniger?
Richtig, ich hatte einen zuviel gemacht..
komisch nur, sie passten wie angegossen!


Bei der Sohle habe ich den Spickel an der Ferse ein wenig enger gemacht,
so halten sie super am Fuss.




Also auf ein Neues!



Diesmal mit 3 Fächern und sie passen auch....
also warum 4 häkeln ?



Das mit dem gegengleichen Fuss,
 brauche ich auch nicht wirklich,
ich will ja nicht zuerst die Brille suchen um den richtigen Finken anzuziehen.....
So bin ich zufrieden.

Verbrauch:
 100g Sockenwollresten pro Paar / doppelt genommen
Tunesisch Häkli 4,5

Grüessli

PIA


Freitag, 22. Juli 2016

Sommerkissen

wurden gewünscht und sollten dann auch vor dem Herbst fertig sein.


40 cm x 40 cm
hinten mit einem Reissverschluss.

Nun, bei dieser Hitze näht es sich gut in einem kühlen Zimmer...



am Anfang war ich mir nicht sicher, wie es werden soll.
So habe ich ausprobiert und wieder verworfen.....
aber den Stoff gleichwohl bis auf das letzte Fitzelchen verbraucht.

4 Tassenteppiche

1 kleines Reissverschlusstäschchen

und viele kleine Täschchen,
von denen man nie genug haben kann.

Nun wurden die Kissen und Tassenteppiche
glücklich in Empfang genommen
und ich durfte eine Riesenportion 
" Meertrübeli"
mit nach Hause nehmen.


Grüessli

PIA


Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...