Samstag, 17. Dezember 2011

4. Advent






Eines Abends erzählte ein alter Indianer seinem Enkel
über einen Kampf der im Menschen vor sich geht.
Er sagte:
Dieser Kampf geschieht zwischen den zwei Wölfen....
die wir alle in uns haben.
Der eine Wolf ist
das Übel, Zorn ,Neid, Eifersucht, Klagen, Habsucht , Arroganz, Lügen, Überheblichkeit.
Der andere Wolf
verkörpert
das Gute, Freude, Frieden, Liebe, Gelassenheit, Demut, Güte, Mitgefühl, Vertrauen.
Der Enkel dachte darüber nach
und fragte dann seinen Grossvater :
und welcher Wolf gewinnt ?

Der alte Indianer antwortete :

DER, DEN DU FÜTTERST


Besinnliche Tage in Achtsamkeit 
wünschen Euch
Marianne und Pia

Kommentare:

  1. Gefällt mir ausserordentlich gut, dieses Geschichtchen!! Ich wünsche euch auch eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit!
    Liebe Grüsse
    Nadia

    AntwortenLöschen
  2. hallo Ihr zwei, solltet Ihr bei soviel Wolle mal es richtigs gnusch ha, empfehle ich den Kauf einer langen Leiter zum mal alles sortieren. Eine Auswahl findet sich unter alurollgerueste.ch Kann euch leider keine Schenken da diese unter dem Baum keinen Platz hat. :-))) es Wintergrüessli Erich

    AntwortenLöschen
  3. Hoi Zäme,
    Eine tolle Geschichte und wie Wahr!
    Ich wünsche euch Beiden auch einen schönen 4.Advent!
    PS.Mir si igschneit:-)
    Liebi Grüess Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Geschichte und so wahr!
    Danke für die liebe Mail.
    LG von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Das ist einen gertoffene Geschichte.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  6. Euch auch einen schönen vierten Advent , ich geh dann mal den guten Wolf füttern...
    Sinchen

    AntwortenLöschen

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...