Sonntag, 15. April 2012

Witzige Idee

und witzige Anleitung.....

Am Kiosk schaute ich die ausgestellten Handarbeitshefte an,
 da war eines dabei, dass ich noch nicht kannte.
Und auf dem Titelbild waren so witzige Apfeljäckchen.....
Wirklich lustige Idee !

Zu Hause dann,
 mit Baumwollresten und Häkli frisch an's Werk...

iiiii.....uuuuu.....hääää ?????

Was soll das?

Nach dieser Anleitung geht das gar nicht, das wird nicht's!

Kurz ein Mail an den Verlag ...
ja, die Anleitung sei etwas frei zu interpretieren, 
im Anhang dann eine überarbeitete Version.

Also , wieder frisch an's Werk.




 ich schickte ihnen ein Foto von ihrer überarbeiteten Version zu



 Frei interpretiert.......



Ende gut , alles gut ?

Hat jemand diese Apfeljäckchen schon gehäkelt ?



Liebs "stöhn" Grüessli vor Pia
und ou vor Marianne, wo's rugelet vor lache.

Für was braucht Frau nur diese * Äpfel im Schlafrock* ????......... ;-)

E schöne Sunntig zäme......



Kommentare:

  1. Hallo Pia
    schau mal hier rein: diebildersammlerin.blogspot.com!
    Deine sind aber schön geworden! Die "Hülle" aus Blätterteig ist aber auch nicht zu verachten;-)!
    Liebi Grüess
    Nadia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Pia !
    Durch Nadia bin ich auf Deinen Blog gestoßen. Ich musste schon schmunzeln. Genau so sah meine Apfelkleidchen aus, das ich aus der Mollie Makes gehäkelt hatte. Ich hätte dort eine Riesenbirne einfüllen können, oder zwei Äpfel :-))
    Die Anleitung ist total fehlerhaft und ungenau. Ich hatte schon an meinem Verstand gezweifelt, aber jetzt sehe ich, dass es Dir auch so gegangen ist. Ich finde es schon ganz schön unverschämt, einen Preis von € 5.90 zu verlangen und dann stimmt die Anleitung nicht. Habe ebenfalls an den Verlag eine Mail gesandt und warte jetzt mal auf deren Rückantwort. Was mich auch geärgert hat,ist, dass so wenige schöne Dinge in dem Heft sind, die auch zum Nacharbeiten sind. Viel Geld, für wenig Gegenleistung würde ich mal sagen. So bleibt mir persönlich nur, dieses Heft nicht mehr zu kaufen und auch nicht weiterzuempfehlen.
    Allerdings ist Dein Apfelkleidchen nach Deinem eigenen Gusto doch dann schlussendlich noch richtig schön geworden. Das freut ich für Dich.

    Ganz herzliche Grüße, die Bildersammlerin !

    AntwortenLöschen
  3. Und auch ich reihe mich in die Reihe der Frustrierten ein. Mein Blogeintrag dazu hier: http://schildmaid.net/life/testberichte/die-deutsche-mollie-makes-012012-5584
    Auch ich bin tierisch enttäuscht. Meine Erwartungshaltung gegenüber dieser Zeitschrift war so riesig und auch die Antwort vom Verlag war reichlich unbefriedigend. Hoffentlich bekommen sie ganz viele "Mecker"-Mails ;) Liebe Grüße,
    Mina

    AntwortenLöschen
  4. Klar, es sind nur Flüchtigkeitsfehler.....aber ob Stäbchen oder feste Maschen, dass ist halt schon ein Unterschied.
    Ob 11 Lm. oder 1 Lm........
    Grüessli Pia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Pia,
    das ist eine witzige Idee,ich stelle mir mal einen Apfelbaum vor wo jeder einzelne Apfel so ein Teilchen drum hat und jedes eine andere Farbe hihihi..
    Aber du hat es toll hingekriegt:)
    Liebe Sonntagsgrüsse
    Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Laaaaaaaaaaaaaaaaacccccccccchhhhhhhhhhhhhhhhhh jesses auch das noch erst Apfel anziehen dann auziehen na ja das ist nur für Leute die Langeweile haben hihihih ist aber Lustig das wäre eine Idee für den Apfel zur Schule da würde er bestimmt gegessen .Das heft habe ich noch nie gesehen Liebe grüße an Euch Karin

    AntwortenLöschen
  7. ...und somit wäre bewiesen; es gibt nicht's, was es nicht gibt!

    Schön, wenn Frau die Woche mit einem schmunzeln beginnen darf.

    Liebe Wochenstart-Grüsse von Damaris

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja wirkliche eine ganz süsse Idee! Sieht soooo schön aus!
    Vielen Dank auch für den lieben Besuch auf meinem Blog.
    Eine wunderschöne Woche wünscht Euch Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Hab letzten Sommer auch so ein Mänteli gehäkelt, frei Schnauze! War für einen Geburtstag mit Motto und kam sehr gut an!!! Hey, schon irgendwie komisch, fast alle finden diese Mäntelchen überflüssig und doch werden sie seit Jahren gehäkelt:-) Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...