Dienstag, 9. Oktober 2012

Patchworkstricken

Für das Oktober Element 
hat sich Damaris wieder etwas ganz Tolles einfallen lassen.



In der *strickpatchecke* haben wir
 wieder eine (von Masche zu Masche)  Anleitung zum Nachstricken erhalten.

Viel Arbeit für Damaris, danke vielmals für deine Mühe !

Diese Würfel erinnerten mich
 an meinen ersten Patchworkstrickkurs (vor etwas mehr als 15 Jahren) an der VHS.

Schon beim neuen Anschlag kam ich an meine Grenzen und schwitzte Blut,
die jeweils 2 Stunden stricken waren für mich wirklich Neuland.
Dies hatte nichts mit entspanntem Stricken zu tun.
Es hiess ja auch Neues Stricken
 nach Horst Schulz.
Unerbitterlich am zweiten Abend stürzten wir uns auf die Würfel,
 aber nicht etwa uni, nein, da musste Farbe gewechselt werden, rechte und linke Reihe abgewechselt werden und ja nicht vergessen die Fäden einzuweben.

Da war ich erstmal restlos überzeugt, das brauche ich nicht !

Wie es so geht,
 vor ein paar Jahren holte mich das Patchworkstricken wieder ein…..

Neuartig erklärt von Damaris,
 ging ich schon viel freudvoller ans Werk.

Natürlich habe ich noch immer diesen Drang, den Fünfer grade sein zu lassen…etwas freestyle,
meine persönliche Note einzustricken!
Darum, wenn die Mitte doch nicht so akurat in der Mitte ist…na ja,
 vielleicht gelingt es beim nächsten Patch.

Für mich zählt die Freude am Machen !

Da ist Marianne total einverstanden, Freude muss sein !
(lach.....ich glaube so viel Freude kommt bei mir gar nie auf !!!!!)



Entspanntes Stricken und einen freudvollen Tag
wünschen Euch
Marianne und Pia

Kommentare:

  1. Liebe Pia
    Deine Decke sieht wunderschön aus und jetzt schon richtig kuschelig. Und das brauche ich nicht, kommt mir sehr bekannt vor....
    Liebi Grüess
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Pia,
    schmunzel... ich glaube diese Anfangs-Story, trifft auf viele zu...und Freestyle, finde ich, ist beim Patchworkstricken erlaubt.
    Deine Decke gefällt mir ja jetzt schon sehr gut und es fehlt ja wirklich nicht mehr so viel. Ganz grosse Klasse!
    Liebe Strickgrüsse und viel Freude beim Weiternadeln wünscht Dir
    Damaris, die neugierig ist, was Du als nächstes Element strickst.

    ob Marianne wohl schon genug Platzdeckchen hat?

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ja was haste denn deine Patchs sind SSSSSSSSSSSSSSUUUUUPPPPEEERRR es sieht nicht danach aus das du da keine Lust hättes einfach Wunderschön und diese Farben da kann man Neidisch werden du machst das Oberklasse.Keine Falsche Bescheidenheit diese Decke wird ein Ausstellungsstück.Ich wünsche dir einen schönen Tag Karin

    AntwortenLöschen
  4. Klasse! Ganz toll!
    Deine Decke wird der Hammer.

    Mit was für eine Wolle strickst du eigentlich?

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  5. Hoi Chrissi,

    das ist handgefärbte Sockenwolle 75/25.

    Grüessli Pia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Pia,
    deine Decke wird eine Augenweide,ein ganz tolles Dekostück.
    Liebe Grüsse Hannelore

    AntwortenLöschen
  7. Egal, wie mühselig das Stricken ist: das Ergebnis ist eine Augenweide! :o)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Ihr Lieben......so Stück für Stück kommt man dem Ziel näher. Und das Ziel schaut schon richtig super aus. Weiter so....

    Tolle Urlaubsbilder im Übrigen.....man kann sich richtig vorstellen, wie toll der Urlaub war,

    LG Daniela

    AntwortenLöschen
  9. Ein wunderschönes Element hat sich Damaris ausgedacht und wurde von dir klasse umgesetzt liebe Pia.Die Decke wird auf jeden Fall ein Kunstwerk,das kann ich schon jetzt erkennen!!!!
    Jetzt warte ich schön artig auf Bilder von den Platzdeckchen..duck und weg:))
    Grüessli Sonja

    AntwortenLöschen
  10. Hallo ihr zwei,

    die Decke sieht bestimmt superklassetoll aus wenn sie fertig ist. An's Patchwork-Stricken habe ich mich bis jetzt noch nicht herangetraut, aber ich glaube ich werde es demnächst auch mal ausprobieren.

    LG Biggi

    AntwortenLöschen

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...