Montag, 28. Januar 2013

Färben und Spinnen....


Nun möchte ich euch doch noch zeigen
womit ich in letzter Zeit so beschäftigt war.





 Mit dem färben von Polwarth.....



kleine Randbemerkung........

......es macht süchtig!!!






und natürlich auch mit spinnen
und


üben von Navajo-Zwirnen.....


und wieder spinnen ;-)
hach...war das schön........





Mit total entspannten Grüssen
 (zwinker zu Damaris) 
  Marianne

sich freuend, ab so viel kreativem Tun
Grüessli
Pia






Kommentare:

  1. Schöne Farb- und Spinnerfolge!
    Da macht es doppelt Spaß.
    Nur schade, dass beim Navajozwirnen "so wenig" übrig bleibt.
    Ich finde es aber toll und ist die Mühe wert.

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Die Farben lachen einem ins Gesicht,gerade richtig für das trübe Wetter,
    auch das Versponnene sieht ganz toll aus.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. Polwarth ist eine tolle Faser :o)
    Bei deinen bunten Kammzügen juckt es mir auch in den Fingern ;o) Farbe ist jetzt dringend nötig!
    Ja, Navajo verzwirnen ist Übungssache... Und ich mache es viel zu selten! Bei dir sieht man deutlich, dass du viel geübt hast :o)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo also einfach Traumhaft schön ich bewundere Eure Künste ,jeder farbe für sich einfach TOLL liebe grüße Karin

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen zusammen,
    ach sind das schöne frische Farben, die Blautöne gefallen mir natürlich besonders gut! ;)
    Grüßle und eine schöne Woche wünscht euch
    Crissi

    AntwortenLöschen
  6. sooooo schön!!! chammer da auch öppis abchaufä für uf miis spinnrädli???
    liebi grüessli und wiiterhin so viel kreativi süchteleiä ; )
    monica

    AntwortenLöschen
  7. Traumhaft schöne Farben und schönes Garn!

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Also leider kann ich beim Spinnen nur über die herrlichen Fotos schwärmen, die Kammzüge sehen für mich immer wie verlockende Zuckerwatte aus, aber die Stränge sind letztendlich doch verlockender, vor allem der Grau Braune Strang, wie er so schön auf dem Rohmaterial gebettet ist, beneidenswert, solch eine Gabe.
    Ganz herzlich Anett

    AntwortenLöschen

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...