Sonntag, 12. Januar 2014

Tunesisch häkeln

Beim vorletzten Stricktreff
 hat uns Marisa  gezeigt, dass tunesisch Häkeln nicht nur das ist,
 was wir bis anhin gemeint hatten zu kennen.
Da gibt es Muster, ich habe gestaunt
und natürlich musste das ausprobiert werden.

Hier der Füllstich, gefällt mir gerade am Besten…..


Hier der normale tunesische Stich, aber in Runden…und zweifarbig,
dazu braucht es diese Häkelnadel.
Hier ein Video dazu




und sogar Ajourmuster kann man häkeln,
wirklich vielseitig…..

Aus diesem Buch
habe ich mir dieses Muster ausgesucht….

schade, dass die bebilderten Anleitungen
 mit weissem Garn gemacht wurden,
meiner Meinung nach sind die Details so nicht gut ersichtlich.

Auch hier gibt es ein Paar Pulswärmer


Aber jetzt will ich wieder stricken……
oder etwa doch nicht ……?

Grüessli Pia

und Marianne ?



Ich mache mich wieder mal auf den Weg...
mir wird diese "Wanderung" nicht langweilig...
ich hoffe euch auch nicht ;-)



Kommentare:

  1. Ja, ja, man lernt eben nie aus und es ist immer wieder faszinierend, etwas Neues auszuprobieren, irgendwie entstehen dann auch wieder neue Ideen...
    eurer Jahresrückblick war ja überwältigend und zeugt von grenzenloser Energie und Kreativität und nebenbei noch bloggen und eure Stricktreffen nicht zu vergessen....
    Ich freue mich auf ein neuer kreatives Jahr mit euch, voller Überraschungen....
    Liefs Anett

    AntwortenLöschen
  2. Weiss nicht ob ich das noch lernen will ..nach dem Filmli anschauen ist es zwar nicht so schwer..
    geht ratzfaz....
    Schön ich weiss nun auch wieder was Neues... dank Pia .!
    Grüesseli für an euch Beide
    Soenae

    AntwortenLöschen
  3. Hoi zäme,
    ja ja..ich kenne da auch jemand wo das tunesische Häkelfieber gepackt hat:)
    Die Pulswärmer sehen alle super toll aus und tolle Farben Pia!
    Dieses Buch steht auch in meinem Regal,jetzt muss ich mir nur noch die Häkelnadeln besorgen:)
    Der Weg gefällt mir jetzt schon,auch wenn man noch nicht so viel sehen kann Marianne,das gibt bestimmt ein traumhafter Farbverlauf!
    Liebi Sunndigs-Grüess
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. hej, das sind tolle Pulswärmer, die ihr tunesisch gehäkelt habt. Ich habe das mal in der Schule (vor vielen Jahren) gelernt und habe die Nadel sogar noch :-)
    Muß mir mal das Video anschauen, denn ich weiß gar nicht mehr wie das ging
    lg Heike

    AntwortenLöschen
  5. Neue und "alte" Wege... Beides immer wieder spannend!
    Zum Ausprobieren Pulswärmer - super Idee! Kleinteile schnell gemacht und schaun, ob es funktioniert! :o) Wirklich wieder stricken Pia? ;o)
    Durch die unterschiedlichen Farbverläufe und Materialien sind "alte" Wege immer wieder neu und doch vertraut. Ich bin gerade auch mal wieder auf so einem Weg :o) Nein, nicht Jacke - Blätter ;o)

    Sonnige Sonntagsgrüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Für mich ist tunesisch häkeln ein Buch mit 7 Siegeln. Ich muss sagen, dein Arbeiten sehen toll aus. Ich bin ja aber eher die Stricktante..
    So ein Weg gluschtet mich auch schon lange, aber es wirkt im Momentauf mich noch zu verwirrend...
    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  7. Ich würde mal sagen Ihr versucht schon wieder mal einen neuen Virus zu streuen *grins*. Sieht SUPER aus!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  8. Super schön die Pulswärmer sie sehen sehr schön aus mit diesem tunesisch gehäkelten Muster
    wieder sehr schöne Farben, ich wünsche euch eine schöne Woche liebe Grüsse Ute

    AntwortenLöschen
  9. Tunesisch ist reizvoll! Den doppelten Haken kannte ich bisher nicht.
    LG Gwen
    *äh* bevor ich neue Wege beschreite sollte ich meinen angefangenen Weg beenden *g*

    AntwortenLöschen
  10. ja, das tunesische hat was!! ich versuch mich da auch immer wieder mal :)
    der neue Weg gefällt mir jetzt schon - tolle Farben!!
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Ja mit Tunesisch kann man sehr schön ungewöhnliche Muster häkeln. Diese Holzlhäkelnadeln mußte ich mir auch bestellen, nur haben beide Enden leider nicht die selbe Größe, sind eigentlich nicht fürs tunesisch häkeln gedacht. Die Originalen muß man doch wieder direkt in Japan oder USA ordern.
    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  12. Hab ich gar nicht gewußt,dass man bei tunesisch häkeln auch so schöne Muster machen kann.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  13. Ui, das ist ja eine sehr alte Handarbeitsart. Hin und wieder habe ich schon kleine Teile tunenisch gehäkelt, weil es sehr dicht wird, z. B. Handy Täschchen.
    Tschüssi und einen angenehmen Tag wünscht euch beiden
    Crissi

    AntwortenLöschen

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...