Freitag, 21. Oktober 2016

Copenhagen calling


gestrickt mit Nadelnummer 5
Verbrauch 224g


der 3. Mustersatz frei nach Gusto, ohne Löcher... ;-)

Marianne


☯ ☯ 


Gut habe ich mich Marianne angeschlossen,
einfach drauflos stricken.....


von
Isabell Kraemer



Bei mir, aus selbstgefärbter Sockenwolle mit Bambus:
115g für den Cowl 
Nadeln Nr. 4 ½
wunderbar fluffig ist er geworden!


Dann reichte es auch noch für passende Stulpen,
im Mittelteil-Muster mit Hebemaschen.
Genau 20g SoWo habe ich dafür verbraucht.



Grüessli

Pia



Kommentare:

  1. Super schöne Cowls! Die Anleitung ist einfach hammer schön und eure Umsetzungen toll.

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  2. Super, und was für tolle Wirkung die Hebemaschen bringen, sehr schön auch in der Farbgestaltung.
    habt noch einen schönen Tag und liebe Grüßli
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. Richtig schön eure Cowls und Stulpen! Auch farblich würde ich glatt beide nehmen;-)!
    Liebi Grüess
    Nadia

    AntwortenLöschen
  4. Super schön eure Cowls auch farblich ganz toll die Stulpen passen sehr gut dazu ich wünsche euch Beiden ein schönes Wochenende liebe Grüsse Ute

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Sachen habt ihr uns wieder gezeigt.

    AntwortenLöschen
  6. Na wenn die 2 nicht gelungen sind!
    Klasse gemacht.
    Marianne hat fast das doppelte an Wolle verstrickt, aber der gefällt mir mega gut!
    Aber auch das Set sieht super aus.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  7. ooooh, ist der schön geworden!♥
    Bei meinem müssen noch die Fäden vernäht werden, dann baden und spannen...

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen
  8. Klasse - die schwarz-weiß-Kombi gefällt mir ausgesprochen gut!
    Einen schönen Sonntag, ihr Lieben!
    GLG Nicole

    AntwortenLöschen

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...