Freitag, 7. Oktober 2016

Vokuhila

meine Hängerchen stricke ich am liebsten in dieser Form.
Was früher für einen Haarschnitt stand, geht auch an Oberteilen....


Einfach geträumt, wie es werden soll!

Aus 400g Corso von Lang
mit Nadelnnr.6




Aus 300g Fächtli (Beilaufgarn)
vierfach verstrickt = 8fach Sowo
gab es diese 4 Paar Dickerchen,
damit kommt Lydia wieder gut durch den Winter!





Bei Marianne wurden Socken fertig



Grösse 38  

 gestrickt aus 56 Gramm Opal Cotton Premium




und Neues angesponnen ;-)


Grüessli

Marianne & Pia


Kommentare:

  1. Guten Morgen, sehr schön das Hängerchen, tolle Socken da kann man nur sagen ihr wart mal wieder super fleissig ein schönes Wochenende euch Beiden liebe Grüsse Ute

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ihr Lieben. Hab schon gedacht, jetzt sprecht ihr über eure neuen Frisuren. Haha
    ein tolles Hängerchen und die Socken find ich auch Klasse. Ganz liebe Grüsse aus dem grauen Basel und ein schönes Weekend. Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Super, die Sockenproduktion!
    Was hat das Hängerchen mit nem Haarschnitt zu tun?
    Ich steh wohl grad auf der Leitung.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  4. hej, das Hängerchen ist ja wirklich sehr schön geworden und die Dickerchen erst, die halten im Winter schön warm.
    lg Heike

    AntwortenLöschen
  5. Ja das Hängerchen gefällt mir auch sehr gut. Socken sehen auch gut aus, da habe ich mich noch nicht angetraut. Meine Freundin spinnt auch selber und beschäftigt sich zur Zeit mit Färben der Wolle. Habe das Spinnen auch probiert. Auch ein sehr schönes Hobby. Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...