Dienstag, 17. Oktober 2017

Tierische Restesocken

Thema im Oktober, in der restend- Gruppe:

Oranger Schmetterling






Daraus wurde mit den drei Farben gebelendet,
nach dem Vorbild von Filzchen.

 

Grösse 38, aus 64 g handgefärbten So-Wo Resten,
immer wieder schön....zum stricken und zum anschauen!

Grüessli 

PIA


Ein Berg von Wollresten die zu 
Pia's Besucherfinkli verstrickt werden ...(sollten)....



na ja..... jetzt muss ich mich wohl definitiv an die Nadeln klammern,
nicht dass mir das Ufo nochmals entwischt 😂

MARIANNE

Kommentare:

  1. Die sind echt toll geworden und sehen niemals nach Resten aus. Du machst mir gleich Lust auf neue Reste socken. Das sollte man immer mal zwischendurch stricken. Aber ich bin da nachlässig. Aber der Resteberg wird monumental.
    Schönen Gruß schickt dir Elke

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Socken und das aus Resten...
    begeisterte Inselgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Die Restesocken sind wieder richtig klasse geworden!
    Schade, dass ich mit dem Nadelspiel nicht stricke.

    Finkli, ach ja, die wollte ich auch auch mal stricken... :)

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Restesocken sehen toll aus man staunt immer wieder was aus Resten entstehen kann, toll die Finkli die habe ich früher auch schon gestrickt ich wünsche euch einen schönen Tag liebe Grüsse Ute

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Restesocken, die Farben passen sehr gut zusammen, gefällt mir gut.
    Finkli wollte ich auch schon immer mal stricken...
    Jaa, diese Ufos... Seitdem ich eine Ufo-Liste habe, geht es mir besser damit und ich habe auch schon etwas abgearbeitet. :)
    LG Moni

    AntwortenLöschen
  6. Da habe ich die Tage wohl nicht richtig geschaut ... wie konnten mir sonst die tollen Socken entgangen sein?
    Super, wie auch die Finkli!

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön sind die Socken, ganz toll die Farben.
    Herzliche Grüsse Yvonne

    AntwortenLöschen

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...